#iPaintYourDreams!

Werden Sie ein Teil des Kunst-Projekts #iPaintYourDreams! – European Visions und geben Sie Antworten auf zwölf Fragen zu Ihren Sehnsüchten, Träumen und Visionen

▶︎ Zur Webseite des Projekts

Ihre Angaben münden in ein Gemälde. Sowohl der ausgefüllte Fragebogen als auch das daraus resultierende Gemälde werden Bestandteil der Kunstausstellung #iPaintYourDreams! – European Visions sein.

Das Projekt hat bereits in der Konzeptphase vielerlei Unterstützung erfahren: Anlässlich eines Besuchs beim Europäischen Parlament in Brüssel hat ein Sponsor die Teilfinanzierung zugesagt. Des Weiteren ist eine Ausstellung im EU-Parlament geplant.

Auch Robert Menasse, der 2017 für seinen Europa-Roman „Die Hauptstadt“ mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde, unterstützt das Projekt. Das auf seinen im Fragebogen gemachten Angaben basierende Gemälde wird integraler Bestandteil der Ausstellung sein.

Mit wissenschaftlicher Unterstützung (Dr. Dr. Wolfgang Schneider, Rostock) ist ein Fragebogen entstanden, der einerseits Vorlieben wie Farben, Größe, Stilepoche und Stil eines bevorzugten Künstlers abfragt, und andererseits Raum lässt für individuelle Wünsche wie im Bild auftauchende Gegenstände oder Personen.

Und so geht’s: ▶︎ Diesen Fragebogen auf dem heimischen Rechner abspeichern und den Fragebogenanteil ausfüllen. Danach die bearbeitete Datei abspeichern und per Mail an mail@andrea-cochius.de senden. Wenn Sie über dieses Projekt auf dem Laufenden bleiben und/oder über Ausstellungen informiert werden wollen, ergänzen Sie die Mail um das Wort „Newsletter“.

Ich freue mich, wenn Sie das Projekt unterstützen, sei es durch unmittelbare Teilnahme oder durch Nennung von Veranstaltungsräumen, Medienkontakten oder Ideen und Anregungen zu Fragen der Finanzierung. 

Ihre

Andrea Cochius

Zum Hintergrund:

Die Vorstellung eines vereinten Europa war lange Zeit nur ein kühner Traum von Visionären. Ein Traum, der über die letzten Jahre immer mehr Gestalt annimmt. 

Der Zusammenschluss der europäischen Länder sorgte für ein friedliches und fortschrittliches Miteinander und beweist, dass ein geeintes Europa größer ist als die Summe seiner Teile. 

Doch auf dieser hell leuchtenden Idee breitet sich ein dunkler Schatten aus: Der antieuropäische und vorurteilsbehaftete Populismus, der die Idee Europas diffamiert.

Wir wollen den europäischen Traum am Leben halten. Ganz praktisch mit politischen Konzepten wie „Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts“ oder Antworten auf Fragen, z.B. wie wir die europäische Identität stärken und gleichzeitig der kulturellen Vielfalt Rechnung tragen können. Die Voraussetzung für jede gute Antwort ist, dass wir unsere Herzen öffnen und Visionen entwickeln!

Und hier sind Sie gefragt: Mithilfe Ihrer Antworten auf dem folgenden Fragebogen entsteht ein Kunstprojekt, das dazu beitragen will, den europäischen Traum wachzuhalten und dafür sorgen soll, dass er seine Fortsetzung findet, realisiert werden kann: #iPaintYourDreams – European Visions!

Über den Fragebogen: 

Bei dem Kunstprojekt #iPaintYourDreams! geht es darum, die persönlichen und europabezogenen Visionen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einzigartige Kunstwerke umzusetzen. 

Jedes #iPaintYourDreams!-Gemälde beantwortet die Fragen: 1.) Wer bin ich? 2.) Was sind meine persönlichen Visionen und Träume? 3.) Wie kann die Zukunft Europas positiv gestaltet werden?

Zu 1) Jeder #iPaintYourDreams!-Teilnehmer ist der Erschaffer seines Bildes und seiner Vision. Die Teilnehmer können sogar auf den künstlerischen Stil Einfluss nehmen. Die Malerin Andrea Cochius dient gewissermaßen als „Medium“ und künstlerische Übersetzerin. 

Zu 2) Bei der Auswahl der Vorlieben liegt der Fokus auf der Schönheit im Sinne Platons, aber auch im Sinne des Philosophen Alexander Gottlieb Baumgarten (1714-1762), der die Ästhetik als philosophische Disziplin begründete und die Schönheit als „Vollkommenheit der sinnlichen Erkenntnis“ bezeichnete. Ein #iPaintYourDreams!-Gemälde zeigt nicht nur, wer wir sind, sondern auch, wer wir sein wollen.

Zu 3) Die Fragebögen und deren Umsetzung in Gemälde machen unsere individuellen und gemeinsamen Träume sichtbar: Für uns persönlich und für unsere Gesellschaft. Und sie zeigen, wie eine erstrebenswerte Zukunft Europas aussehen könnte.

Das #iPaintYourDreams!-Prinzip zum Entwickeln positiver Visionen geht aus vom Individuum und nimmt im nächsten Schritt Bezug auf Umwelt und Gesellschaft. Auf diese Weise wird aus dem abstrakten Konstrukt Europa etwas unmittelbar Erspür- und Erlebbares. Weil Europa nicht nur eine Frage des Verstandes, sondern auch eine Frage des Herzens ist!

Und so geht’s: Diese Datei auf dem heimischen Rechner abspeichern und den Fragebogenanteil ausfüllen. Danach die bearbeitete Datei abspeichern und per Mail an mail@andrea-cochius.de senden. Wenn Sie über dieses Projekt auf dem Laufenden bleiben und/oder über Ausstellungen informiert werden wollen, ergänzen Sie die Mail um das Wort „Newsletter“.

▶︎ Zum Fragebogen