Blog

Digitale Collagen zu Ida Dehmel

Gruppenzwang – Rebellen

Digitale Zeichnung auf Fotografie

Kunstdruck, handsigniert

Variable Größe, 2016

Die Bilder können käuflich erworben werden. Mehr Informationen dazu gibt es gerne unter acochius@gmail.com.

Zu Ehren der Gründerin der Gedok (Gemeinschaft deutsch-österreichischer Künstlerinnen) und Frauenrechtlerin Ida Dehmel.
Ida Dehmel (* 14. Januar 1870 in Bingen am Rhein; † 29. September 1942 in Hamburg) war Lyrikerin, Frauenrechtlerin und Gründerin der GEDOK (Gemeinschaft deutscher und österreichischer Künstlerinnen aller Kunstgattungen). In der Zeit des Nationalsozialismus wurde sie als Jüdin verfolgt und aus der von ihr selbst gegründeten Künstlervereinigung gedrängt. Ida Dehmel nahm sich 1942 das Leben.

Weitere Informationen über Ida Dehmel und das von ihr gegründete, älteste und europaweit größte Netzwerk für Künstlerinnen aller Kunstgattungen finden sie in Ruth Schneebergers Artikel „Fenster zur Finsternis„.